• Deutsch Deutsch
  • English English

Kurzbeschreibung Hotelfachmann/-frau

Hotelfachleute planen und organisieren diverse Arbeitsabläufe im Hotel: In der Reservierung nehmen sie etwa Buchungswünsche von Gästen oder Reisebüros entgegen, erstellen Reservierungspläne, empfangen Gäste und überwachen die Auslastung der Zimmer. Sie erledigen die Gästekorrespondenz, kalkulieren und erstellen Angebote und führen oftmals die Hotelkasse. Auch an der Entwicklung und Durchführung von Marketingmaßnahmen sind sie aktiv beteiligt. Das Kontrollieren und Herrichten der Gästezimmer fällt ebenso in ihr Aufgabengebiet wie das Erstellen bereichsbezogener Personaleinsätze. Vorwiegend arbeiten Hotelfachleute in Hotels, Gasthöfen oder Pensionen. Ihr Arbeitsplatz kann dort in der Verwaltung, in der Küche, im Service, im Magazin (Lager), auf der Etage, am Büfett oder am Empfang sein.

 

Der Beruf des Hotelfachmannes/der Hotelfachfrau ist also überaus vielfältig. Das gemeinsame Ziel des Hotelfach-Teams (siehe Foto) am SZ Rübekamp ist, die Auszubildenden optimal auf die verschiedensten Herausforderungen ihrer künftigen Tätigkeit vorzubereiten. Die nötigen Fachinhalte werden dabei durch projektbezogenes Lernen direkt für die Schülerinnen und Schüler erlebbar -  ein solides Fundament für eine erfolgreiche Karriere!  

 

Weiterqualifizierungsmöglichkeiten für Hofa: z.B.

  • Realschulabschluss *)
  • Fachoberschule (FOS) ⇒ Studium
  • Berufliches Gymnasium (BGy) *) ⇒ Studium 
  • Ausbilder/-in AEVO
  • Hotelmeister
  • F&B Manager/-in
  • Betriebswirt/-in (Hotelfachschule)

 

Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.